Sprachauswahl

English (US) Français 日本語 简体中文

Was ist Pulswellengeschwindigkeit?

Jedes Mal, wenn Ihr Herz schlägt, verursacht es eine Welle entlang der Aorta und dem arteriellen Baum.

Capture_d_e_cran_2016-06-02_a__17.43.41.png

Diese Welle verursacht Änderungen des Blutvolumens in den Blutgefäßen, die sich wiederum als Reaktion auf diese Veränderungen erweitern und verengen.

Die Pulswellengeschwindigkeit bezeichnet die Ausbreitungsgeschwindigkeit dieser Welle entlang der Arterien. Eine erhöhte arterielle Gefäßsteifigkeit steigert die Pulswellengeschwindigkeit. Es ist die beste Art und Weise, einen Aufschluss über die Herz-Kreislauf-Gesundheit zu erhalten.

Der Puls ist die Frequenz, mit welcher das Herz schlägt, und gibt Anzeichen auf die körperliche Verfassung. Je aktiver Sie sind, desto niedriger ist Ihr Puls.

Der Blutdruck misst den Druck des Bluts auf die Arterienwände. Er ist einer der wichtigsten Faktoren der Herz-Kreislauf-Gesundheit und kann zu erhöhtem Schlaganfall-, Herzinsuffizienz- und Nierenversagenrisiko führen.

Puls- und Blutdruckmesswerte sind bei der Einschätzung der Herz-Kreislauf-Gesundheit sehr nützlich, schaffen aber keinen vollständigen Überblick über die Gesundheit eines Menschen. Die Pulswellengeschwindigkeit ist jedoch ein akkurater Einzelmesswert zur Einschätzung der Herzgesundheit.

 

Was sagt die Pulswellengeschwindigkeit über meine Gesundheit aus?

Die medizinische Fachwelt ist sich einig: Die Messung der Pulswellengeschwindigkeit gibt am besten Aufschluss über die Herz-Kreislauf-Gesundheit, da hierbei sowohl die Gesundheit der Arterien als auch Schwankungen des Blutdrucks beachtet werden.

„Eine rückläufige Pulswellengeschwindigkeit deutet auf eine Zustandsverbesserung des Herz-Kreislauf-Systems hin.“ Professor Pierre Boutouyrie, Europäische Gesellschaft für Hypertonie

„Eine hohe Pulswellengeschwindigkeit wird mit zukünftigem hohem systolischen Blutdruck und einsetzenden Bluthochdruck-Problemen in Verbindung gebracht.“ Dr. Gary Mitchell, Framingham-Herzstudie

Krankheiten wie Diabetes, hohe Cholesterinwerte oder hoher Blutdruck verursachen Arterienverhärtung, die wiederum eine erhöhte Pulswellengeschwindigkeit zur Folge hat.

Eine erhöhte Pulswellengeschwindigkeit deutet auf einen schlechten Herzgesundheitszustand und somit auf Bluthochdruckrisiko hin. Je elastischer Ihre Arterien hingegen sind, desto gesünder ist Ihr Herz.

 

Welche gesundheitlichen Risiken werden mit einer hohen Pulswellengeschwindigkeit in Verbindung gebracht?

Die medizinische Forschung hat eine starke Wechselbeziehung zwischen Arterienverhärtung und Herz-Kreislauf-Störungen festgestellt. Verhärtete Arterien führen zu erhöhtem Bluthochdruck-, Schlaganfall- und Herzinfarktrisiko.

Es ist erwiesen, dass die Pulswellengeschwindigkeit genauso zuverlässig ist wie der Framingham-Risiko-Score. Dieser ist derzeit die gängigste Methode, um das Risiko einer Herz-Kreislauf-Erkrankung vorherzusagen. Im Unterschied zum Framingham-Risiko-Score stellt die Pulswellengeschwindigkeit eine direkte Messung Ihrer Herz-Kreislauf-Gesundheit dar.

 

Kann ich meine Pulswellengeschwindigkeit verbessern?

Die gute Nachricht lautet: Durch einen gesunden Lebensstil können Sie Ihre Pulswellengeschwindigkeit senken. Wenn Sie übergewichtig oder fettleibig sind, kann Abnehmen Ihre Werte enorm verbessern. Außerdem können Sie Ihre Pulswellengeschwindigkeit durch mehr Sport sowie weniger Salz und Alkohol in Ihrer Ernährung senken. Stress-Management kann zudem dabei helfen, erhöhte Puls- und Blutdruckmesswerte zu vermeiden, die die Arterien auf lange Sicht hin schädigen können.

Zusammen mit der Body Cardio wertet die Health Mate App dann die Messdaten sowie Tendenzen gemäß dem Alter des Nutzers aus und gibt auf den Nutzer zugeschnittene Empfehlungen zur Verbesserung der Herz-Kreislauf-Gesundheit.

 

Wie misst die Body Cardio die Pulswellengeschwindigkeit?

Das Prinzip

Die Body Cardio berechnet die Pulswellengeschwindigkeit anhand des Alters der Person sowie der Zeit, die das Blut benötigt, um von der Aorta bis in die Blutgefäße der Füße zu fließen.

Die Innovation

Dank Sensoren erkennt die Body Cardio geringfügige Gewichtsveränderungen, die durch Herzschläge verursacht werden. Dank dieser Informationen kann die Waage den Moment berechnen, in dem das Blut von der Hauptschlagader „ausgeworfen“ wird, sowie den Augenblick, in welchem es die Blutgefäße der Füße erreicht. Die Dauer zwischen diesen beiden Ereignissen wird dann mit der Körpergröße des Benutzers verglichen, sodass die Body Cardio die Pulswellengeschwindigkeit in ungefähr 15 Sekunden errechnen kann.

Bitte beachten Sie, dass nach der Einrichtung Ihrer Body Cardio fünf gültige Messungen durchgeführt werden müssen, bevor Schaubilder zu Ihrer Pulswellengeschwindigkeit angezeigt werden können. Diese Messungen sind notwendig, um die Messung der Pulswellengeschwindigkeit über die Waage zu kalibrieren. Nach jeder gültigen Messung wird ein Symbol in Ihrer Timeline sowie ein abschließendes Symbol angezeigt, sobald Sie das Schaubild ansehen können.

 

Warum schwanken die Messungen meiner Pulswellengeschwindigkeit im Laufe des Tages?

Verschiedene Faktoren können zu Schwankungen des Blutdrucks und der Pulswellengeschwindigkeit führen:

  • Kaffeekonsum 
  • Stressniveau 
  • Bewegungspensum 
  • Tageszeit 
  • Ernährung 
  • Alkoholkonsum 
  • Rauchen

Die kontinuierliche Messung Ihrer Pulswellengeschwindigkeit gibt am besten Aufschluss über Ihre Herz-Kreislauf-Gesundheit.

 

Eine zuverlässige Messung erhalten

Befolgen Sie die folgenden Tipps, um die Zuverlässigkeit Ihrer Messung zu verbessern:

  • Messen Sie Ihre Pulswellengeschwindigkeit in einem ruhigen Raum mit stabiler Temperatur (idealerweise 22–23 °C). 
  • Messen Sie Ihre Pulswellengeschwindigkeit jeden Tag zur selben Uhrzeit und mindestens drei Stunden nach dem Essen, Kaffeetrinken oder Rauchen. 
  • Versuchen Sie, die Messung durchzuführen, ohne sich zu bewegen oder dabei zu sprechen.

 

Wie zuverlässig sind die Messungen der Body Cardio im Vergleich zu erstklassigen Standard-Medizinprodukten?

Um die Messung der Body Cardio auf ihre Gültigkeit hin zu überprüfen, hat Withings eine Studie auf Grundlage der empfohlenen Richtlinien durchgeführt. In dieser Studie wurde die Messung der Pulswellengeschwindigkeit der Aorta sowohl mit der Body Cardio als auch mit einem Sphygmomanometer durchgeführt und miteinander verglichen. Es herrscht allgemeiner Konsens darüber, dass das Sphygmomanometer die einfachste nichtinvasive, robuste und reproduzierbare Methode zur Bestimmung der arteriellen Gefäßsteifigkeit darstellt.

Die Vorstudie wurde mit einer Gruppe von mehr als 100 Personen in einer Klinik durch ein medizinisches Team durchgeführt, das auf arterielle Gefäßsteifigkeit spezialisiert ist (Professor Pierre Boutouyrie, Europäisches Krankenhaus Georges Pompidou, Paris, Frankreich). Die Ergebnisse dieser Studie zeigen, dass die Messung der Pulswellengeschwindigkeit, die mit einer Body Cardio durchgeführt wurde, ähnliche Ergebnisse wie die Messung mit einem Sphygmomanometer liefert. Diese Ergebnisse werden auf dem Kongress der Europäischen Gesellschaft für Hypertonie im Juni 2016 in Paris vorgestellt. Zudem wird zurzeit eine multizentrische Studie durchgeführt, die diese Ergebnisse bestätigen soll.

 

Wie wird die Pulswellengeschwindigkeit zurzeit im Rahmen medizinischer Behandlungen benutzt?

Trotz des medizinischen Nutzens zur Einschätzung der Herz-Kreislauf-Gesundheit wurde die Pulswellengeschwindigkeit auf Personen beschränkt, bei denen bereits Bluthochdruck diagnostiziert wurde, um bei ihnen den Schaden beurteilen zu können, der eventuell aufgrund ihres Gesundheitszustands eingetreten ist.

Tatsächlich dauern traditionelle Messverfahren mindestens 20 Minuten. Sie erfordern ein spezifisches Instrument, das sogenannte Sphygmomanometer, und eine gut ausgebildete Fachkraft, um die Messung durchzuführen.

Aufgrund ihrer Komplexität ist die Messung der Pulswellengeschwindigkeit nicht weit verbreitet, auch nicht in Krankenhäusern. Doch jetzt kann die Pulswellengeschwindigkeit mit der Body Cardio zum ersten Mal zu Hause gemessen werden, um einen guten Überblick über die Herz-Kreislauf-Gesundheit zu erhalten.

 

Beeinflusst die Einnahme von Blutdruckmedikamenten die Ergebnisse der Pulswellengeschwindigkeitsmessung?

Randomisierte kontrollierte Studien mit Patienten, die eine blutdrucksenkende Behandlung beginnen, zeigen, dass die Pulswellengeschwindigkeit während der Behandlung abnimmt. Das Ausmaß dieser Abnahme und die Frage, ob die Verringerung der Pulswellengeschwindigkeit über das hinausgeht, was einfach durch die Senkung des Blutdrucks und/oder der Herzfrequenz zu erwarten ist, hängt von dem jeweiligen Medikament oder seiner Kombination ab.

 

Was ist der Unterschied zwischen Pulswellengeschwindigkeit und Gefäßalter?

 

Pulswellengeschwindigkeit (PWV) und Gefäßalter (VA = eng. Vascular Age) stellen zwei Indizes für Ihre Herz-Kreislauf-Gesundheit dar. Sie sind sich ähnlich, aber ihre Interpretation unterscheidet sich leicht, da die Bereiche „optimal“, „normal“ und „nicht optimal“ nicht genau übereinstimmen.

Withings führte die PWV im Jahr 2016 ein, nachdem die Body Cardio Waage anhand des Goldstandards für die PWV-Messung kalibriert und validiert wurde. Dies gab uns die Möglichkeit, uns auf die in der wissenschaftlichen Literatur veröffentlichten PWV-Normalitätsbereiche zu beziehen. Diese „Normalwerte“ wurden in großen Gruppen mit insgesamt über zehntausend Patienten im klinischen Kontext über Jahrzehnte ermittelt.

Mit VA erweitern wir diese Arbeit zur PWV, indem wir uns die Tatsache zunutze machen, dass wir seit 2016 mit über hunderttausend Messungen die größte, aktuelle Datenbank für PWV-Messungen weltweit haben. VA bietet eine Interpretation der PWV-Ergebnisse auf Basis der Messungen anderer Body Cardio-Benutzer.

Insgesamt haben die Benutzer der Body Cardio etwas abweichende demographische und klinische Merkmale als die Patientenpopulationen, für die die Normalbereiche der PWV festgelegt wurden. Folglich stimmen die „optimalen“, „normalen“ und „nicht optimalen“ Bereiche von PWV und VA nicht exakt miteinander überein. Wenn also Ihre PWV im Grenzbereich liegt (zum Beispiel nahe an der Grenze zwischen „normal“ und „nicht optimal“), kann Ihre VA in den benachbarten Bereich fallen (in diesem Beispiel „nicht optimal“).

War dieser Beitrag hilfreich?

Benötigen Sie weitere Hilfe? Zögern Sie nicht, uns erneut zu kontaktieren.

Kontaktieren Sie uns
Um das Withings-Forum als einen respektvollen Ort zu erhalten, in dem man sich für die Produkte und Dienstleistungen interessiert und gegenseitig unterstützen kann, verpflichte ich mich:
  • Höflich zu sein und mit Freundlichkeit & Verständnis an der Gemeinschaft teilzunehmen
  • Alle Benutzer im Forum zu respektieren
  • Streit zu vermeiden
  • dass meine Nachrichten nicht gegen die Regeln, Ruf, Urheberrecht (Bilder, etc.) oder gar Privatsphäre anderer verletzt
  • Diskussionen, die beleidigende oder diskriminierende Kommentare enthalten zu vermeiden
  • Die folgenden Geschäftsbedingungen einzuhalten

Note that this community is supported by its members, not the Withings Support Team.

Sollten Sie Hilfe benötigen, die sich nicht mit den Fehlerbehebungsschritten lösen lassen, wie physische Schäden, bitten wir Sie uns unter folgendem Link zu kontaktieren.