Sprachauswahl

English (US) Français 日本語 简体中文

Was ist die proaktive Herzscan-Funktion?

Da Vorhofflimmern unregelmäßig auftritt oder die Symptome den Benutzern unter Umständen nicht einmal bekannt sind, bietet ScanWatch eine neue Frühwarnfunktion. Durch seinen eingebetteten PPG-Sensor hat das Gerät die Möglichkeit, die Herzfrequenz kontinuierlich zu überwachen. Dies ermöglicht ihm, den Benutzer auf ein potenzielles Problem aufmerksam zu machen, auch wenn dieser selbst keine Symptome wahrnimmt. Wenn ScanWatch über den Herzfrequenzsensor einen unregelmäßigen Herzschlag feststellt, wird der Benutzer über die Uhrenanzeige dazu aufgefordert, ein EKG aufzuzeichnen.

Wann misst ScanWatch Ihre Herzfrequenz?

Bei Verwendung des Trainingsmodus misst ScanWatch während des Trainings kontinuierlich Ihre Herzfrequenz. Darüber hinaus misst ScanWatch tagsüber Ihre Herzfrequenz, wenn Sie sich gerade nicht bewegen, und in regelmäßigen Abständen beim Gehen. Da ScanWatch diese Hintergrundmesswerte basierend auf Ihrer Aktivität erfasst, variiert die Zeit zwischen diesen Messungen.

Wie misst ScanWatch Ihre Herzfrequenz?

Der optische Herzsensor in ScanWatch verwendet die sogenannte Photoplethysmographie (PPG). Diese Technologie basiert auf einer sehr einfachen Tatsache: Blut ist rot, weil es rotes Licht reflektiert und grünes Licht absorbiert. ScanWatch verwendet grüne LED gepaart mit lichtempfindlichen Fotodioden, um zu jedem Zeitpunkt die Blutmenge, die durch Ihr Handgelenk fließt, zu erfassen. Wenn Ihr Herz schlägt, ist der Blutfluss in Ihrem Handgelenk – und die Absorption von grünem Licht – größer. Zwischen den Schlägen ist der Blutfluss und die Absorption geringer. Durch Tausendfaches Blinken der LEDs pro Minute kann ScanWatch berechnen, wie oft das Herz pro Minute schlägt – Ihre Herzfrequenz. Der optische Herzsensor unterstützt einen Bereich von 30–210 Schlägen pro Minute. Darüber hinaus ist der optische Herzsensor so konzipiert, dass er niedrige Signalpegel kompensiert, indem er sowohl die LED-Helligkeit als auch die Abtastrate erhöht.

ScanWatch verwendet grüne LEDs, um Ihre Herzfrequenz beim Training zu messen.

ScanWatch misst auch Ihre Herzfrequenz bei der manuellen Aufzeichnung eines Elektrokardiogramms (EKG). ScanWatch hat integrierte Elektroden in der Lünette (dem oberen Ring) und der Rückseite, die die elektrischen Signale über das Herz messen können, wenn sie mit der EKG-Aufnahme verwendet werden. Wenn Sie Ihren Finger auf die Lünette legen, entsteht ein geschlossener Kreislauf zwischen Ihrem Herzen und beiden Armen, der die elektrischen Impulse auf der Brust erfasst.

Um den elektrischen Herzsensor zur Messung Ihrer Herzfrequenz zu verwenden, wählen Sie den EKG-Modus auf der Uhr und legen Sie Ihren Finger auf die Lünette.

Wichtig:

  • Herzinfarkte kann ScanWatch nicht erkennen. Bei Schmerzen, Druck oder einem Engegefühl in der Brust oder wenn Sie denken, dass Sie einen Herzinfarkt haben, wenden Sie sich sofort an den Notruf.
  • ScanWatch sucht nicht ständig nach Vorhofflimmern. Dies bedeutet, dass ScanWatch nicht alle Fälle von Vorhofflimmern erkennen kann und betroffene Personen möglicherweise keine Benachrichtigung erhalten.
  • Wenn Sie sich nicht wohl fühlen, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen, auch wenn Sie keine Benachrichtigung erhalten. Symptome wie schneller, klopfender oder flatternder Herzschlag, Schwindel oder Ohnmacht können auf eine schwere Erkrankung hinweisen.
  • Änderungen an Ihrer Medikamenteneinnahme sollten grundsätzlich mit dem Arzt besprochen werden.
  • In manchen Fällen kann es vorkommen, dass die Benachrichtigung das Vorhandensein eines anderen unregelmäßigen Herzrhythmus als Vorhofflimmern anzeigt.

Hinweise:

  • ScanWatch verwendet grüne LED-Leuchten, um Messungen durchführen. Es ist möglich, dass Sie es bemerken, wenn Ihr Armband locker getragen wird.

  • Jedes Mal, wenn eine Herzfrequenzmessung gestartet wird (von Ihnen, automatisch oderwährend einer Training), leuchten die LED-Lichter auf, im Allgemeinen für 30 Sekunden.

  • Wenn der Sensor ständig eingeschaltet bleibt, auch wenn keine Messung gestartet oder geplant ist, sollte das Problem durch Zurücksetzen der Uhr durch 20 Sekunden langes Drücken der Taste behoben werden.

War dieser Beitrag hilfreich?

Benötigen Sie weitere Hilfe? Zögern Sie nicht, uns erneut zu kontaktieren.

Kontaktieren Sie uns
Um das Withings-Forum als einen respektvollen Ort zu erhalten, in dem man sich für die Produkte und Dienstleistungen interessiert und gegenseitig unterstützen kann, verpflichte ich mich:
  • Höflich zu sein und mit Freundlichkeit & Verständnis an der Gemeinschaft teilzunehmen
  • Alle Benutzer im Forum zu respektieren
  • Streit zu vermeiden
  • dass meine Nachrichten nicht gegen die Regeln, Ruf, Urheberrecht (Bilder, etc.) oder gar Privatsphäre anderer verletzt
  • Diskussionen, die beleidigende oder diskriminierende Kommentare enthalten zu vermeiden
  • Die folgenden Geschäftsbedingungen einzuhalten

Note that this community is supported by its members, not the Withings Support Team.

Sollten Sie Hilfe benötigen, die sich nicht mit den Fehlerbehebungsschritten lösen lassen, wie physische Schäden, bitten wir Sie uns unter folgendem Link zu kontaktieren.