Sprachauswahl

English (US) Français 日本語 简体中文

Wie funktioniert die Multisport-Funktion?

Von Yoga und Volleyball über Rudern und Boxen bis hin zu Skifahren und Eishockey – Pulse HR erkennt bis zu 30 verschiedene Aktivitäten. Sie können Ihre Lieblingssportarten direkt auf dem Uhrendisplay auswählen. Drücken Sie den Knopf, um durch das Menü an Aktivitäten zu navigieren. Wenn die gewünschte Aktivität angezeigt wird, halten Sie den Knopf einfach lange gedrückt, um sie zu bestätigen. Danach können Sie direkt mit dem Training beginnen.

select-workout.pnglaunch-workout.png

Die auf dem Display angezeigten Aktivitäten können in den Einstellungen der Health Mate-App personalisiert werden. Es steht eine lange Liste an Sportarten und Aktivitäten zur Auswahl. Um dies zu tun, führen Sie bitte die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie die Health Mate-App.
  2. Gehen Sie zu Geräte > Pulse HR.
  3. Tippen Sie auf Anpassung des Aktivitätenbildschirms.
    devices-pulsehr-quick-settings.png
  4. Sie können bis zu fünf verschiedene Sportarten zur Schnellansicht beim Training mit Ihrer Uhr auf dem Aktivitätenbildschirm arrangieren.
    workout-custo-pulsehr.png

Im Aktivitätenmodus zeichnet Pulse HR ununterbrochen Ihre Herzfrequenz sowie die Trainingsdauer auf. Nach Ihrer Trainingseinheit sehen Sie in der Health Mate-App eine Übersicht über Ihr Training. Angezeigt werden Intensität, verbrannte Kalorien und eine Aufschlüsselung der in den jeweiligen Herzfrequenzzonen verbrachten Zeit.

workout-details-steelhrsport.png

  

Erkennt der Aktivitätstracker dennoch automatisch, wenn mit einer sportlichen Aktivität begonnen wird?

Pulse HR zeichnet die Aktivitäten Spazierengehen, Laufen und Schwimmen automatisch auf. Um weitere Details zu Ihrem Training zu erhalten, beispielsweise Tempo und zurückgelegte Route, empfehlen wir, den Aktivitätenmodus manuell zu starten.

Sobald Sie eine Aktivität mehrere Male manuell ausgewählt haben, kann Pulse HR die entsprechenden Bewegungen einer Sportart besser zuordnen und sie so künftig automatisch erkennen.

Wenn Sie vergessen haben, den Aktivitätenmodus vor einem Training zu aktivieren, erkennt Pulse HR anhand Ihrer Bewegungen automatisch, dass Sie Sport treiben, und fügt eine unbekannte Aktivität in der Health Mate-App hinzu. Sie können diese Aktivität anschließend manuell in der App abändern.

 

War dieser Beitrag hilfreich?

Benötigen Sie weitere Hilfe? Zögern Sie nicht, uns erneut zu kontaktieren.

Kontaktieren Sie uns
Um das Withings-Forum als einen respektvollen Ort zu erhalten, in dem man sich für die Produkte und Dienstleistungen interessiert und gegenseitig unterstützen kann, verpflichte ich mich:
  • Höflich zu sein und mit Freundlichkeit & Verständnis an der Gemeinschaft teilzunehmen
  • Alle Benutzer im Forum zu respektieren
  • Streit zu vermeiden
  • dass meine Nachrichten nicht gegen die Regeln, Ruf, Urheberrecht (Bilder, etc.) oder gar Privatsphäre anderer verletzt
  • Diskussionen, die beleidigende oder diskriminierende Kommentare enthalten zu vermeiden
  • Die folgenden Geschäftsbedingungen einzuhalten

Note that this community is supported by its members, not the Withings Support Team.

Sollten Sie Hilfe benötigen, die sich nicht mit den Fehlerbehebungsschritten lösen lassen, wie physische Schäden, bitten wir Sie uns unter folgendem Link zu kontaktieren.